„Vom Fischer und seiner Frau“ - Freilichttheater 2020

Der Bühnenbildentwurf ensteht parallel zum Stück

Parallel zum Stück entwickelt der Bühnenbildner Andreas Walkows das Bühnenbild. In enger Zusammenarbeit zwischen dem Bühnenbildner und dem Autoren werden, im einem ständigen Prozess, entwickelte Inhalte und dramaturgische Effekte auf ihre Machbarkeit hin überprüft, zeichnerisch umgesetzt oder verworfen.

Eine besondere Herausforderung - die immer maßloseren Wünsche der Fischersfrau müssen sich in  wechselnden Bühnenbildern spiegeln. Mit opulenteren Lebensverhältnissen, werden auch die Bilder auf dem Theater immer prachtvoller.

 

Bühnenbildner Andreas Walkows

Andreas Walkows (Bühne)arbeitet als freier Bühnen- und Kostümbildner für Oper, Schauspiel und Ballett im In- und Ausland. Seine Engagements führten ihn u.a. nach Berlin, Darmstadt, Eisenach und Hamburg, nach Italien, Polen und in die Schweiz, wo er über zehn Jahre Bühnenbilder für das Theater St. Gallen entwarf. Neben seinen Arbeiten für das Theater entwirft er Räume bzw. Rauminstallationen und gestaltet Möbel. Zusätzlich ist er als Dozent für das Fach Bühnenbild an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg tätig."