Bühnenbauteam traf sich zum ersten Organisationgespräch

Aufruf in eigener Sache - Mitwirkende für den Bühnenbau gesucht. Der Trägerverein Gaudium Frisia plant für den Sommer 2020 die neue Freilichttheater-Produktion „Vom Fischer und seiner Frau“ in Dangast. Zur Verstärkung des ehrenamtlichen Bühnenbau-Teams werden Männer und Frauen mit handwerklichem Geschick gesucht. Wer Lust und Interesse hat mitzumachen, kann sich unter Tel. 04453/ 935299 oder per Mail gaudiumfrisia@ewetel.net informieren. Mit dem Freilichttheater 2020 „stemmt“ der Trägerverein ein Projekt, das ohne ehrenamtliches Engagement und die finanzielle Unterstützung vieler Sponsoren gar nicht darstellbar wäre. Letzten Freitag traf sich das ehrenamtliche Bühnenbauteam zum ersten Werkstattgespräch. Im ersten Treffen ging es um mögliche Organisationsstrukturen und die technischen Details des Bühnenbildes für die kommende Spielsaison 2020. Der Bühnenbildentwurf nutzt einfache aber effektvolle Stilelemente. Der Umbau zwischen den ersten Akten wird vor dem Publikum stattfinden und stellt den Regisseur und das Bühnenbauteam deshalb vor besondere Herausforderungen. Alle Bühnenelemente müssen für die Schauspieler leicht zu bewegen sein, damit die Dramaturgie des Stücks nicht durch den Umbau beeinflusst wird. Auf der anderen Seite müssen alle technischen Einrichtungen den hohen Sicherheitsanforderungen genügen. Es kommt der „Quadratur des Kreises“ gleich, künstlerische Anforderungen mit den technischen Vorgaben so miteinander zu verzahnen, dass sie für das Publikum unsichtbar bleiben ohne die Sicherheitsaspekte aus den Augen zu verlieren. In den nächsten Monaten müssen die Bühnenbauer möglichst viele Gewerke in den Werkstätten in Bockhorn und Schortens vorfertigen. Für eigentlichen Aufbau vor Ort steht im Jahr 2020 nur ein schmaler Zeitkorridor von zwei Wochen -nach der Beendigung der Brutzeit und vor den eigentlich Hauptproben auf der Spielfläche- zur Verfügung. Nach positiven Vorgesprächen mit den Leitern der Jugendwerkstatt Schortens geht der Trägerverein Gaudium Frisia davon aus, dass die fruchtbare Teamarbeit - wie 2017 - fortgesetzt werden kann. Gleichwohl sucht der Trägerverein noch Menschen mit handwerklichen Geschick, die das ehrenamtliche Bühnenbauteam verstärken.

zurück zur Übersicht