Eine haarige Angelegenheit - Herausforderung für die Maske

Helga v. Eßen ist als freiberufliche Maskenbildnerin seit vielen Jahren an den Theatern der näheren Umgebung, zahlreichen Freilichtinszenierungen und der NDB Varel tätig. Die Inszenierung "Vom Fischer und seiner Frau" stellt die renommierte Maskenbildnerin und ihr engagiertes Team aber vor eine schwierige, fast unlösbare Aufgabe. Nach der Begegnung des Fischers mit dem Zauberwesen, des verwunschenen Prinzen in Gestalt eines Fisches, steigern sich die Wünsche seiner Frau Ilsebill ins Maßlose. Auf der Bühne müssen vor den Augen der Zuschauer in relativ schneller Folge magische Bilder entstehen. Die immer opulenteren Lebensverhältnisse der Fischersfrau spiegeln sich dabei nicht nur im raschen Wechsel von Kostüm- und Bühnenbild, sondern auch im Maskenbild. Das Team um Helga von Eßen muss die Schauspieler innerhalb kürzester Zeit auf engstem Raum hinter den Kulissen um-schminken und -frisieren. Das Spektrum der Frisuren und Perücken reicht dabei vom eher verspielten Barock bis zur streng anmutenden Mode der Renaissance. Das Maskenteam sieht die schwierige Aufgabe als kreative Herausforderung und freut sich auf eine besonders fantasievolle Gestaltung. Karten für den kulturellen Höhepunkt im Sommer 2020 sind bereits in allen die bekannten Nordwest-Ticket Vorverkaufsstellen zu erhalten oder können auf dieser Seite online oder telefonisch unter 0421 36 36 36 bestellt werden.

zurück zur Übersicht