Sarah Kruse aus Westerstede

Sarah Kruse aus Westerstede sammelte ihre ersten Freilichttheatererfahrungen bei der Freilichttheatergemeinschaft Westerstede. Seit 2013 schlüpfte sie regelmäßig bei den Sommerproduktionen in ganz unterschiedliche Rollen. 2020 wird sie das erste Mal beim großen Freilichttheater vor dem Naturdeich in Dangast spielen. In der Dangaster Inszenierung „Vom Fischer und seine Frau" wird Sarah Kruse „Wilhelmine“, eine junge Fischersfrau darstellen. „Wilhelmine“ hat noch nicht viel von der Welt gesehen. Dennoch hat sie eine klare Vorstellung wie ihr zukünftiges Leben sein sollte. Der mysteriöse, gesellschaftliche Aufstieg des Fischers Frau hält auch für die junge „Wilhelmine“ ungeahnte Möglichkeiten bereit. In Kielwasser ihrer maßlosen Wünsche arbeitet sie sich bis zur Hofdame empor. Für die Schauspielerin Sarah Kruse ist das Freilichttheater Dangast eine neue Herausforderung. „An der Dangaster Seebühne muss man sich auf die äußeren Rahmenbedingungen wie Wind, Wetter und die freie Natur einlassen. Unter diesen Bedingungen muss jede Rolle, jeder Charaktereigenschaft der dargestellten Person auch über weite Distanzen glaubhaft beim Zuschauer ankommen. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Sommer und unser tolles, humorvolles und kurzweiliges Stück.“

zurück zur Übersicht